Altligamannschaft

Spielgemeinschaft SG - SSV Sohlbach/Buchen - Klafeld/Geisweid 

„Alte Herren“ – kurz AH – sind Seniorenspieler über 30 Jahre in manchen Verbänden mindestens 32 Jahre alt. Oftmals belächelt , weil sie doch etwas eingezwängt in ihren zu engen Trikots stets bemüht sind alles aus sich herauszuholen .

Aber das ist Altherren - Fußball! Oder , was meint ihr.

Persönlich habe ich am Montag , dem Trainingsabend der Alten Herren – AH, etwas anderes auf unserem schönen Kunstrasenplatz gesehen und erlebt . Aber davon später etwas mehr.

Um welche AH - Mannschaft geht es hier überhaupt.

Der folgende Artikel und das Mannschaftsbild schaffen etwas Klarheit.

Links oben:

Frank Martin Sünkel, Andreas Loxtermann, Normann Kämpfer, Andreas Ochel, Jens Nockemann , Ralf Rübsamen ,Torsten Becker(Eddy), Herbert Hoß

unten links:

Wolfgang Schmick, Axel Rabe, Bernd Siegemund, Dietmar Beier, A.S. Büttner,

Mr. Unbekannt, Wolfgang…., Thomas Kiefer 

Vertreter der Altliga im SSV ist Ralf Rübsamen 

Sie nennen sich Spielgemeinschaft (SG) SSV Sohlbach - Buchen / VfL Klafeld - Geisweid und haben sich 2010 aus Seniorenspielern der beiden v.g. Vereine zusammengeschlossen. Dieses Gründungsjahr hatte ich auch bereits in der Jubiläumsfestschrift – 50 Jahre SSV Sohlbach-Buchen 1965 e.V. - genannt. Der Sohlbacher Aschenplatz, besser als Schlamm- oder Staubarena bekannt, war neben dem Hofbachstadion die erste Trainingsstätte. Das änderte sich zum Positiven, als der SSV im Jahr 2012 seinen Kunstrasenplatz mit einem großen Sportwochenende vom 5.-7. Juni eröffnete. Die SG - AH - SSV / VfL machten ein begeistertes Eröffnungsspiel. Zu Anfang war ein gemeinsames trainieren für die AH aus den beiden Nachbarvereinen bestimmt nicht ganz einfach. Mittlerweile besteht diese SG bereits seit 10 Jahren und ist eine Erfolgsgeschich-te. Der Spaß am wöchentlichen Training (Montags 19:00 Uhr) und der Spaß am geselligen Miteinander danach verbindet die Fußballer aus den beiden unterschiedlichen Vereinen. In den letzten Jahren fand regelmäßig Montagsabend Training statt. Natürlich auch in Zukunft und zwar bis auf weiteres unter Beachtung der Coronaschutzmaßnahmen.

 

Auf der Sohlbacher Höhe herrschte Super- Wetter und die „Löwenarena“ strahlte im satten „Grün“ . 16 Sportkameraden hatten sich eingefunden und ich staunte, denn auch „EddY“ Torsten Becker der neue Betreuer der 1. Mannschaft des SSV, hatte den Weg auf die Höhe gefunden und sich der AH Truppe angeschlossen. Das gerade durchgeführte leichte Auf-wärmtraining sollte wohl Verletzungen vorbeugen. Aber dann ging es richtig zur Sache. Großes Tor zum Anstoßkreis gerollt. Mannschaften bilden und schon begann das Spiel. Es wurde richtig heißer Fußball gespielt. Axel Raabe – gestandener Torwart – wusste öfter mit Paraden zu glänzen. Die gegnerischen Spieler hätten gerne einige Bälle mehr im Tor versenkt. Doch im letzten Moment konnte Axel die Bälle noch ins Feld weg fausten oder zur zur Ecke abwehren. Einige Tore konnten jedoch auch nach konsequentem Pressing nicht verhindert werden.

Mich hat am meisten die Ruhe beim Spiel, das spielerische Verständnis untereinander und der sportliche Ehrgeiz den Gegner auszuspielen überzeugt. Oliver Mack schaute sich auch das Trainingspiel der AH vom Seitenrand an und war überrascht wie viele AH am Training teilnahmen und welch ein gutes „Bällchen noch gespielt wurde. „Das reizt mich , Montags mitzumachen, scheint eine gute Gemeinschaft zu sein.“ Leider konnte er nicht noch etwas länger bleiben, da er zu einer Baustelle gerufen wurde. Dann war auch das Trainingsspiel zu Ende, der Abend jedoch noch nicht.

Auch ber der SG- AH- SSV/VfL gibt es wie auch in anderen Vereinen eine wunderschöne „Dritte Halbzeit“ . Beim gemütlichen Beisammensein werden bestimmt noch viele Spielzüge besprochen. Ich hatte mich bereits auf den Heimweg begeben. Die Zeitdauer der „Dritten Halbzeit“ ist nicht vorgegeben. Bestimmt war es noch interessant , zumal Dietmar bereits den Grill angeworfen hatte. Manchmal dauert die „Dritte“ so lang wie die erste und zweite Halbzeit zusammen.

Die AH - Mannschaft hat bei mir einen besonderen Eindruck hinter-lassen. Ob dick oder dünn, alt oder jung, die Hauptsache ist Spaß und Freude am Fußball. Wer Lust zum Fußball spielen hat ist gerne gesehen. Montags, schaut euch die SG - AH an und macht mit. Die folgende Bildergalerie zeigt einige Spielszenen aus dem Training: 

Team der AH-Spielgemeinschaft

SSV Sohlbach/Buchen - Klafeld/Geisweid - 2010

Konto:

SSV Sohlbach-Buchen

Iban DE4646050001 0030350185

SWIFT-BIC WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

USt-ID DE126569461

Vereinsfarben:Orange/Blau

 

 
 

 

Telefon Sportheim    0271-84519

 

Spiel-u. Sportverein e.V.

Sohlbach-Buchen

Postfach 22 34 53

57040 Siegen

 

E-Mail : 

sponsoring@

ssv-sohlbach-buchen.de